Wohnbau Frankfurt Verwaltungsgebäude
 
 

Aktuelles


 
 

Frühlings-Modenschau

Bauprogramm 2019

WohnBau Frankfurt - Konzert

 

 
 

Meldungen und Medienmitteilungen

 
  • 08.05.2019  Graffiti Contest 2019: Nicolas Rindt überzeugt mit sozialkritischer Interpretation

    Graffiti Contest 2019: Nicolas Rindt überzeugt mit sozialkritischer Interpretation

    Dass Graffiti eine ernstzunehmende Kunstrichtung ist, davon konnten sich die Zaungäste des zwei-ten Frankfurter Graffiti Contests am zurückliegenden Samstag in der Großen Scharrnstraße überzeugen.

  • 15.04.2019  WohnBau Frankfurt-Bauprogramm: Investitionsvolumen weiter erhöht

    WohnBau Frankfurt-Bauprogramm: Investitionsvolumen weiter erhöht

    Für die Umsetzung des Bauwirtschaftsplanes stehen der WohnBau Frankfurt in diesem Jahr fast 11 Millionen Euro zur Verfügung. Das sind 2,2 Millionen mehr als im Jahr zuvor. Die Mittel werden unter anderem in laufende und geplante Instandsetzungen, Investitionsvorhaben sowie den Rückbau investiert.

  • 02.04.2019  Wir sind dabei: Fest der Nachbarn 2019

    Wir sind dabei: Fest der Nachbarn 2019

    „Das Fest der Nachbarn 2019“ findet vom 24. bis 26. Mai 2019 statt. Mit dem 10-jährigen Jubiläum blickt das Fest der Nachbarn Frankfurt (Oder) auf starke Kooperationen zurück und gleichzeitig optimistisch in die Zukunft. Auch unsere Genossenschaft ist in diesem Jahr wieder mit dabei.

Archiv

 
  • 09.10.2018  WohnBau Frankfurt unterstützt seit 9 Jahren Projekte des FALI e.V.

    WohnBau Frankfurt unterstützt seit 9 Jahren Projekte des FALI e.V.

    Vielen Familien ist es nicht möglich, ihren Kindern ein gesundes Frühstück mit in die Schule zu geben. Aus diesem Grund startete die Frankfurter Arbeitsloseninitiative im November 2007 das Projekt „Schülerfrühstück“. Bereits seit dem Jahr 2009 unterstützt die WohnBau Frankfurt es durch regelmäßige Spenden. Bis heute sind so mehr als 13.000 Euro zusammen gekommen.

  • 10.07.2018  WohnBau Frankfurt schließt Baumaßnahmen in der Prager Straße 34 ab

    WohnBau Frankfurt schließt Baumaßnahmen in der Prager Straße 34 ab

    Vor einigen Tagen hat unsere Genossenschaft die Umsetzung umfangreicher Baumaßnahmen in der Prager Straße 34 abgeschlossen. Insbesondere wurden eine Rampe sowie eine automatische Hauseingangstür für einen barrierefreien Zugang installiert. Diese erleichtern nicht nur unseren älteren Mieterinnen und Mietern sondern auch jungen Familien mit Kinderwagen sowie Fahrradfahrern den Alltag. In den zurückliegenden Jahren hat die WohnBau Frankfurt einige der Wohnungen bereits durch eine Verbreiterung der Türen auf 80 cm sowie die Einrichtung von offenen Küchen barrierearm herrichten lassen.

  • 28.06.2018  Vertreterversammlung bestätigt positiven Jahresabschluss 2017

    Vertreterversammlung bestätigt positiven Jahresabschluss 2017

    Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 liegt hinter der WohnBau Frankfurt. Am 27. Juni 2018 lud der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Bodo Almert, zur ordentlichen Vertreterversammlung. Die Veranstal-tung fand in den Räumlichkeiten des Kleist Forums statt.

  • 12.06.2018  Ordentliche Vertreterversammlung 2018

    Ordentliche Vertreterversammlung 2018

    Ordentliche Vertreterversammlung zur Feststellung des Jahresabschlusses 2017

  • 29.05.2018  Aufruf zum Balkon- und Vorgartenwettbewerb 2018

    Aufruf zum Balkon- und Vorgartenwettbewerb 2018

    Am 29. Mai 2018 gestaltete die WohnBau Frankfurt den historischen Huga Methner Brunnen in der Käthe-Kollwitz-Straße im Frankfurter Stadtteil West neu. Tatkräftig unterstützt wurde sie dabei vom Pflanzenhof am Wildpark und der Piepenbrock Technischer Gebäudeservice GmbH. Traditionsgemäß rief die Genossenschaft damit zu ihrem jährlichen Balkon- und Vorgartenwettbewerb auf. Bis Ende September 2018 können sich alle Genossenschaftsmitglieder durch die Einsendung von Fotos ihres selbst gestalteten Balkons oder Vorgartens daran beteiligen. Selbstverständlich ist es wie immer auch möglich, den Nachbarn bzw. ein Familienmitglied für die Prämierung vorzuschlagen.

  • 08.05.2018  ART an der Grenze - Nicolas Rindt gewinnt Graffiti-Contest

    ART an der Grenze - Nicolas Rindt gewinnt Graffiti-Contest

    Mitte April riefen das Kunstfestival „ART an der Grenze“ und die WohnBau Frankfurt erstmals ge-meinsam zur Teilnahme am Graffiti-Contest auf. Unterstützt wurden sie dabei von Möbel Boss und mycap24.com. Am 5. Mai 2018 verwandelte sich nun ein Teil der Großen Scharrnstraße in ein offenes Atelier. Bei schönstem Sonnenschein konnte man fünf jungen Sprayern aus Frankfurt (Oder) über die Schulter sehen. In sechs Stunden entstanden äußerst detailreiche Streetart-Werke. An einer Übungswand, bei einem Collage-Workshop und beim Bemalen von Jutebeuteln konnten die Besucher zu dem selbst kreativ werden.

 
 
Mietermagazin WohnGut