Mietermagazin WohnGut

Aufruf zum Graffiti-Contest „Lebendige Stadt - junges Leben“

12.04.2018

Du hast Spaß am Sprayen? Du magst es, Straßen zu beleben, Menschen zu treffen und Menschen zu inspirieren oder inspiriert zu werden? Dann bewirb Dich bis zum 22. April 2018 bei uns! Unter dem Motto „Lebendige Stadt - junges Leben“ veranstalten „ART an der Grenze“ und die WohnBau Frankfurt am 5. Mai 2018 einen Graffiti-Contest. Der Wettbewerb ist Teil des zweiwöchigen Kunst-festivals. Bewerbungen sind online oder bei Holzinger Sport (Magistrale) bis zum 22. April 2018 möglich. Den drei SiegerInnen winken Sachpreise. Nähere Informationen sind auf der Webseite des Festivals zu finden.

ART an der Grenze ist ein zum größten Teil von Studierenden organisiertes Kunstfestival in der Großen Scharrnstraße in Frankfurt (Oder). Ziel ist es, „grenzgängerischer“ Kunst an der deutsch-polnischen Grenze eine Plattform zu bieten: Kunst jenseits des Mainstreams, unterschiedlicher Generation bzw. noch unbekannter HobbykünstlerInnen, die den Schritt in die Öffentlichkeit wa-gen. In Räumlichkeiten der WohnBau Frankfurt, der WG Bar und der Studierendenmeile werden die Kunstwerke präsentiert, eingebettet in ein vielfältiges Rahmenprogramm. Es reicht von Thea-tervorstellungen und Lesungen, über Quiz- und Musikveranstaltungen bis hin zu kreativen Work-shops für Jung und Alt. Das gesamte Projekt wird ehrenamtlich organisiert und soll zeitgleich als Lernfeld für die Mitglieder des Organisationsteams dienen.
Dr. Michaela Schmitz-Schlär, Vorstandsvorsitzende der WohnBau Frankfurt: „Bereits seit 2013 ist es uns ein besonderes Anliegen, das Festival zu unterstützen. Der Geist des Events, der Öffentlichkeit junge Kreative und noch unbekannte Künstler vorzustellen, erscheint uns sehr wichtig für unsere Stadt. Wir freuen uns auf den Graffiti-Contest am 5. Mai 2018 und sind bereits gespannt auf die Entwürfe der Bewerber.“


Ausschreibung Online:
https://www.facebook.com/notes/art-andergrenze/ausschreibung/774930949376432/
http://art-an-der-grenze-ffo.weebly.com/graffiti-contest-ffo-2018.html


Ausschreibung Download:
http://art-an-der-grenze-ffo.weebly.com/uploads/2/2/4/2/22423486/graffiti_contest_art_an_der_grenze.pdf

„ART an der Grenze“ Schriftzug, gesprayt auf dem cityFRÜHLING am 8. April 2018 von Tom Gensch und Jeremy Hohnhost, Kunstschaffende des Kunstfestivals (25. April bis 9. Mai 2018)

Foto: Daniel Fochtmann
Beschreibung: „ART an der Grenze“ Schriftzug, gesprayt auf dem cityFRÜHLING am 8. April 2018 von Tom Gensch und Jeremy Hohnhost, Kunstschaffende des Kunstfestivals (25. April bis 9. Mai 2018)

Datenschutzhinweis

Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

 
 
 
 

© 2020, Wohnungsbaugenossenschaft Frankfurt (Oder) eG 
Sophienstraße 40 • 15230 Frankfurt (Oder) • 0335 6830-599  • Kontaktformular