Mietermagazin WohnGut

Datenschutzerklärung und Umgang mit personenbezogenen Daten in der WohnBau Frankfurt

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wird durch uns sehr ernst genommen, deshalb möchten wir Sie über die Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten umfassend informieren.


1. Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Ihre personenbezogenen Daten werden erhoben, um den Verpflichtungen, die wir mit Vertragsabschluss eingegangen sind, nachzukommen. Die gesetzlichen Anforderungen und die bestehenden Regelungen der Datenschutzgrundverordnung werden dabei von uns umgesetzt und Ihre uns anvertrauten Daten rechtmäßig und vertrauensvoll verarbeitet.


2. Datenschutz und Datensicherheit

In unserem Unternehmen wurden zum Schutz Ihrer Daten und der Sicherheit unserer EDV-Systeme die innerbetriebliche Organisation, technische und organisatorische Maßnahmen so umgesetzt, dass die Verarbeitung gemäß den Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung erfolgt und den Schutz für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen gewährleistet. Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen werden von uns als auch von Dritten, die in unserem Auftrag tätig werden, beachtet.

Jeder Mitarbeiter unseres Unternehmens ist zur Einhaltung des Datenschutzes verpflichtet. Verträge mit unseren Handwerkern und Dienstleistern enthalten Klauseln zur Einhaltung des Datenschutzes und verbieten die Weitergabe oder Nutzung der Daten außerhalb der für die Aufgabenerfüllung notwendigen Zwecke.


3. Auskunftsrecht, Löschung und Übertragung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung dieser Daten. Die Löschung dieser Daten erfolgt, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Hierzu, sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten, können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


4. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen für Brandenburg ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg.


Kontaktformular auf unserer Webseite

Möchten Sie mit uns über die Webseite in Kontakt treten, können Sie dazu die angebotenen Kontaktformulare nutzen. Die Formulare auf der Webseite generieren eine E-Mail an den zuständigen Ansprechpartner, d.h. die von Ihnen eingegeben Daten werden unverschlüsselt per E-Mail übermittelt. Selbstverständlich können Sie uns Anfragen auch jederzeit per Brief oder Fax übermitteln, zu den Sprechzeiten im Verwaltungsgebäude vorsprechen oder sich telefonisch mit uns in Verbindung setzen.